Freistadts Männer neuer Tabellenführer!

Durch zwei Siege am Donnerstag gegen Vöcklabruck und am Sonntag gegen Enns, jeweils mit 4:2, übernehmen Jean Andrioli & Co die Tabellenführung. Gegen die Tigers aus Vöcklabruck startet Freistadt verhalten und muss den ersten Satz klar abgeben.Erst ein Wechsel und wichtige taktische Vorgaben bringen die Freistädter auf die Siegerstraße. Am Ende gewinnen die Compact Jungs die entscheidenden Sätze knapp und die Partie mit 4:2. Am Sonntag gegen Enns zu Beginn dann ein ähnliches Bild. Die Ennser starten wie aus der Pistole geschossen und lassen Freistadt in Satz eins keine Chance.Satz zwei geht dann etwas überraschend an Freistadt, doch Enns geht postwendend wieder in Führung.DIe Entscheidung fällt dann im vierten Durchgang. Enns setzt sich gegen Ende des Satzes ab, doch Freistadt kontert und

Zwei Punkte für Compact Girls!

Am Samstag stand eine weite Reise nach Höhnhart an, die sich für die Freistädterinnen schlussendlich gelohnt hat. Bei extrem nassen Bedingungen forderten die Gastgeberinnen die Compact Damen mit einer starken mannschaftlichen Leistung heraus. Es kam zu eng umkämpften Sätzen und mehreren Kopf-an-Kopf Rennen. Schlussendlich konnten die Freistädterinnen die entscheidenden Punkte einfahren und siegten mit einem Endstand von 4:2 in Sätzen.__________________ENDERGEBNIS: Union Compact Freistadt vs. ASVÖ SC Höhnhart 4:2 (11:8, 10:12, 15:14, 14:15, 11:9, 11:8) __________________Foto: Manfred Lindorfer

Freistadts Männer behaupten Tabellenführung

Weiterer Sieg auswärts gegen Froschberg.Zu Beginn entwickelte sich eine extrem knappe Partie, die die Freistädter erst in der Verlängerung für sich entscheiden können.Danach läuft das Spiel der Freistädter wie aus einem Guss. Auch ein zwischenzeitlicher Satzgewinn der Froschberger bringt Jean Andrioli & Co nicht aus der Ruhe und Freistadt gewinnt schlussendlich verdient mit 4:1. Somit steht man weiter punktegleich mit Enns und Grieskirchen an der Tabellenspitze.Kommende Woche trifft man dann im direkten Duell der ungeschlagenen Mannschaften auswärts auf Grieskirchen. __________________ENDERGEBNIS: Union Compact Freistadt vs. DSG UKJ Froschberg 4:1 (12:10, 11:5, 8:11, 11:2, 11:7) __________________Foto: privat

Freistadts Männer lachen von Tabellenspitze!

Mit zwei Siegen starten die Männer der Union Compact Freistadt in die neue Ganzjahresmeisterschaft.Am Samstag traf man bereits um 10:00 Uhr auf den Final3 Anwärter FBC Urfahr. Zu Beginn entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Das bessere Ende hatte aber in den ersten beiden Sätzen Urfahr.Wachgerüttelt von der drohenden Niederlage besinnen sich die Freistädter aber auf ihre Stärken und können durch ein nahezu perfektes Zuspiel und druckvolle Angriffsschläge die folgenden vier Sätze gewinnen.Am Ende gewinnt Freistadt das Auftaktmatch verdient mit 4:2, auch wenn, vor allem in der Abwehr, noch viel Luft nach oben war. Am Sonntag trafen Jean Andrioli & Co dann auf heimischer Anlage auf Bozen. Der erste Satz wird erst in der Verlängerung entschieden. Freistadt muss seine gesamte Routine ausspielen,

Medaillenregen auch bei Staatsmeisterschaften!

Nach den tollen Ergebnissen bei den Landesmeisterschaften konnten sich die Freistädter Youngsters auch bei den Staatsmeisterschaften behaupten.Die vergangenen zwei Wochenenden beendeten sie mit 3x Gold, 1x Silber und 1x Bronze.Mit Lea Keplinger wurden die U14 Mädchen durch eine Waldburgerin verstärkt, die einen coronabedingten Ausfall toll kompensierte. Auch bei der U18 wurden die Freistädter durch einen Legionär aus Urfahr toll verstärkt.Der gesamte Verein ist stolz auf die sensationellen Ergebnisse der Jugendmannschaften und gratuliert allen Spielern und Trainern sehr herzlich!Die Ergebnisse:U14 weiblich - GoldU14 männlich - SilberU16 weiblich - BronzeU16 männlich - GoldU18 männlich - Gold

Sensationelle Ergebnisse für Freistadts Jugend

Die tolle Jugendarbeit in Freistadt macht sich einmal mehr bezahlt. Als Sektionsleiter freut es mich besonders, dass die Faustball Zukunft bei den Frauen und Männern gesichert ist. Ich gratuliere allen Spielerinnen und Spielern, allen Trainerinnen und Trainern und allen Betreuern. Danke für eure tolle Arbeit!Wolfgang Aichberger (Sektionsleiter Faustball) Medaillenregen bei Faustball Landesmeisterschaften Die Jugend der Union Compact Freistadt holte nicht weniger als 5 Medaillen. 4 x Gold und 1 x BronzeU14m GoldU14w GoldU16w BronzeU16m GoldU18m GoldDie U12 männlich erreichte den tollen siebten Platz! U14 weiblich U14 männlich U18 männlich U16 weiblich U12 männlich U16 männlich

Freistadts Männer mit Silber bei Final3

Wir haben heute toll gespielt und können trotz der Niederlage mit unserem Spiel zufrieden sein. Alles stand auf Messers Schneide. Wir haben Silber gewonnen!Trainer Andreas Woitsch Bereits im Halbfinale gegen Enns zeigten die Freistädter eine solide Leistung und Youngster Marcel Wiesinger konnte den coronabedingten Ausfall von Zuspieler Julian Payrleitner perfekt kompensieren.Mit einem klaren Sieg zog die Compact Fünf ins Finale gegen die Tigers aus Vöcklabruck ein. Das Finale war von Beginn an geprägt von wuchtigen Schlägen und tollen Abwehraktionen auf beiden Seiten. Vöcklabruck hatte aber am Ende stets die Nase vorn und so geriet Freistadt mit 0:2 in Sätzen in Rückstand. Ein Wechsel auf Freistädter Seite brachte den erhofften Umschwung und Jean Andrioli & Co glichen auf 2:2 aus.Beim Stand von 8:6

Union Compact Freistadt feiert tolle Erfolge

Beim Championscup vor zwei Wochen feiern die Männer mit der Silbermedaille einen tollen Erfolg. Im zweiten Viertelfinale gegen Grieskirchen sichern sich Jean Andrioli & Co den fixen Einzug ins Halbfinale des Final3.Freistadts Frauen erzwingen die Entscheidung in einem dritten Spiel gegen Seekirchen und können weiterhin ins diesjährige Final3 in Nußbach einziehen.Vöcklabruck/Freistadt. Erst wenige Tage vor dem Start des Championscups der Männer in Vöcklabruck erfuhren die Freistädter von der Teilnahme. Die „Championsleague“ des Faustballs ist der Königsbewerb des europäischen Faustballs.In der Vorrunde erspielte man zu Beginn einen wichtigen Sieg und konnte durch nur eine verlorene Partie den zweiten Tabellenplatz erreichen. Im Viertel- und Halbfinale gab man sich dann keine Blöße und fand sichPlötzlich im rein österreichischen Duell um die Goldmedaille. Gegen Vöcklabruck war dann

Freistadts Männer gewinnen erstes Viertelfinale!

Mit 4:1 gewinnen Jean Andrioli & Co ihr erstes Viertelfinalmatch. Trotz des eindeutigen Ergebnisses, war der Sieg gegen die Grieskirchner hart erkämpft. Zu Beginn agiert Freistadt wie aus einem Guss und lässt den Grieskirchnern kaum eine Chance. Zu unkonzentriert agiert man dann ab Satz drei und so verkürzen die Trattnachtaler auf 1:2. Danach entwickelt sich ein offener Schlagabtausch, bei dem die Freistädter erst gegen Satzende das bessere Ende für sich haben.Im fünften Satz kämpft sich Grieskirchen nach einem zwischenzeitlichen 8:3 für die Freistädter zurück und der Satz geht noch in die Verlängerung.Ein Eigenfehler des Gegners beendet dann aber die Zitterpartie für Freistadt und so geht man in der Best-of-three Serie mit 1:0 in Führung.In zwei Wochen gastieren die Freistädter dann auswärts

Freistadt mit perfektem Wochenende!

Am Samstag startet man zuhause gegen Münzbach verhalten. Die ersten zwei Sätze sind zu Satzbeginn ein Kopf an Kopf Rennen. Freistadts Kapitän Jean Andrioli hält seine Jungs aber durch sein phänomenales Service immer auf Gleichstand und schlussendlich setzt sich stets die größere Routine der Freistädter durch.Satz drei und vier sind dann eine klare Angelegenheit. Nach rund 45 Minuten gewinnt Freistadt mit 4:0. Am Sonntag trifft man dann zuhause auf die Bozener. Bei 32 Grad entwickelt sich zu Beginn einen hitzige Partie.Freistadt kann aber gegen Ende des ersten Satzes vor allem in der Verteidigung zulegen und gewinnt schlussendlich klar.Danach ist die Gegenwehr des Gegners bereits gebrochen.Nach nur 36 Minuten und einem klaren 4:0 können die Italiener bereits wieder die Heimreise antreten. „Dieses Wochenende