Freistädter Eisstockmeisterschaft 2012

Trotz der klirrenden Kälte konnte am Samstag den 04.02.2012 die Stadtmeisterschaft am Weihteich ausgetragen werden. Insgesamt haben 23 Mannschaften teilgenommen und um den Meistertitel gekämpft. Die alljährige Stadtmeisterschaft wird seit 1979 von unserer Sportunion veranstaltet und mit der Mannschaft Wr. Städtische darf sich dieses Jahr eine weitere Mannschaft in die ewige Siegerliste eintragen. Nach rund 6 Stunden "Kampfes gegen die Kälte" stand also rund um Freudenthaler Wolfgang, Freudenthaler Thomas, Rienesl Gerhard und Roselstorfer Gregor der Sieger fest. Ebenfalls am Siegertreppchen standen die Moarschaften "Schrebergärten" und "K & K". Abschließend möchten wir uns bei den Helfern und natürlich auch bei den Stockschützen bedanken und blicken auf eine doch recht gelungene Stadtmeisterschaft zurück. Siegerliste seit 1978 Zu den Fotos

Vereinsmeisterschaft 2009

Bei schönem Herbstwetter sind viele Stockschützen gekommen um unseren Abschluss zu feiern. Durch den Sonnenschein kam unser neu gestalteter Ein-gang noch mehr zur Geltung. Nach dem die Mannschaften zusammengelost waren, konnte das Turnier beginnen. Spannende Spiele und manche Überraschung gab es während des Turniers. 1866

Ortsmeisterschaft Waldburg

Am Samstag den 24. 10. 09 fand in der Freistädter Stockhalle die Waldburger Ortsmeisterschaft statt. Mit dabei war auch eine Mannschaft aus Freistadt die sich aus  2 aktiven und 3 Nachwuchsschützen bestand. Diese Mannschaft erreichte den ausgezeichneten 4. Rang. Gratulation an diese Mannschaft.

Entscheidungsspiel um Winterkrone

Mit zwei Siegen über Münzbach und Wels verteidigt die Mannschaft von Union Schick Freistadt die Tabellenführung in der 2. Faustball-Bundesliga. Die Freistädter liegen ungeschlagen mit einem Satz Vorsprung vor Rohrbach, bevor es am kommenden Samstag, 20.12.2008, 17.00 Uhr, Linz Hüttnerschule, im Mühlviertel-Derby im direkten Duell um die Winterkrone geht. Union Schick Freistadt erwischte im ersten Spiel gegen Wels einen schlechten Start. Nach verlorenem ersten Durchgang, konnten die Mühlviertler die Sätze zwei und drei klar für sich entschieden, ehe nach hart umkämpften vierten Satz der 3:1-Sieg fixiert wurde. "Wels hat uns teilweise schwer gefordert. Wir haben heute gesehen, dass wir mit 100 % spielen müssen, sonst ist schnell ein Spiel verloren", so Kapitän Christian Leitner. Im zweiten Spiel gegen Münzbach leistete sich die

Zwei Pflichtsiege für Freistadt

Zwei weitere Pflichtsiege feierte die Mannschaft von Union Schick Freistadt in der 2. Faustball-Hallenbundesliga. Gegen FBV Grieskirchen und Askö Laakirchen 2 wurden zwei klare 3:0-Siege gefeiert. Das Spiel gegen Grieskirchen dauerte lediglich 20 Minuten. Gegen Laakirchen musste Freistadts Neo-Brasilianer Jean Andrioli schon tiefer in die Trickkiste greifen. Der zweite Durchgang wurde erst in der Verlängerung entschieden. "Mit diesen beiden Siegen haben wir unsere Tabellenführung verteidigt. Diese wollen wir bis zum Schluss nicht mehr hergeben", so Kapitän Christian Leitner. Auf Trainer Mag. Andreas Woitsch wartet trotz der Siege noch viel Arbeit: "Mit dem Zuspiel war ich heute nicht zufrieden. Auch passieren uns immer noch einige taktische Fehler". Kommenden Sonntag, 14.12.2008, 14.00 Uhr, BSH Perg, wartet die erste Härteprobe auf die Mannschaft von