SW-CUPErstmals beteiligte sich eine Mannschaft der Sportunion Freistadt am international stark besetzten Seiwald CUP in Kärnten, veranstalten von der Firma David Widmann – Seiwald Eisstöcke, einem der führend Produzenten bzw. Ausrüster im Stocksport. Teams aus den höchsten österreichischen Spielklassen wie Staats- und Bundesliga, als auch Landesligamannschaften aus Kärnten und der Steiermark, sowie Vertreter aus Deutschland unterstreichen die hochkarätige Besetzung dieses Großturniers. Als krasser Außenseiter angetreten erspielte unser Team, mit Hubert Pirklbauer, Karl Pilgerstorfer, Dominik Wimberger und Robert Grabmüller, in der Vorrunde den sehr starken 3. Platz was eine gute Ausgangsposition für die in Bahnenspielen ausgetragene Zwischenrunde bedeutete. Nach zweimaligem Sieg gegen die Bundesligamannschaft des VAS (Villacher Arbeitersportverein), was zugleich auch bereits die fixe Qualifikation für das Finale in Steindorf bedeutete, wurde gegen den EV Edelweiß Klagenfurt noch ein Unentschieden erkämpft und unsere Mannschaft beendete die Zwischenrunde auf dem ausgezeichneten 6. Platz. In der Finalrunde, bei komplett anderen Bedingungen (Betonbelag statt Asphalt), riss der Erfolgslauf etwas ab. Das letzte Spiel wurde nach knapper Führung zur Halbzeit dann doch verloren was für die Endwertung den trotzdem sehr guten 12. Platz bedeutete, da mit dem Finaleinzug nicht gerechnet wurde.

Unterm Strich eine Spitzenleistung unserer Mannschaft zu der wir herzlich gratulieren!

Ergebnisliste Vor- Zwischen- Finalrunde SU Freistadt   Ergebnislisten gesamt

TB

Team Freistadt mit David und Bernhard Widman – Seiwald Eisstöck