Die Rennläufer des USC Freistadt haben bereits im Oktober 2015 mit den ersten Skitrainings am Hintertuxer Gletscher begonnen. Seither wurden weitere zahlreiche Trainingseinheiten – je nach vorhandener Schneelage – in Liebenau, Hinterstoder oder Heiligenblut absolviert, um sich auf die bevorstehende Rennsaison vorzubereiten. Aufgrund des enormen Einsatzes vom Skilift Freistadt konnten auch bereits am „Hausberg“ einige Trainingseinheiten absolviert werden.

Besonders erfreulich war, dass in Freistadt bereits zwei Rennen ausgetragen werden konnten, bei denen die jungen Athleten zahlreiche Podestplätze und tolle Leistungen erzielten.

Head Intersport Mühlviertler Cup, 6. Jänner 2016

Insgesamt kämpften über 140 Rennläufer im Riesentorlauf um die Topplatzierungen. Die Veranstaltung war perfekt organisiert, die Rennstrecke in sehr gutem Zustand und das Rennen konnte ohne Zwischenfälle erfolgreich abgewickelt werden. Die Athleten des USC Freistadt konnten sich dabei über folgende Platzierungen freuen:
3. Platz – Ilia Flautner (Kinder U8, weiblich)
3. Platz – Timo Flautner (Kinder U8, männlich)
1. Platz – Laureen Flautner (Kinder U12, weiblich)
2. Platz – Peter Feichtmayr (Schüler 16, männlich)
2. Platz – Gerhard Flautner (Altersklasse IV, männlich)
Besonders erfreulich war, dass jeder Rennläufer, der sich zur Siegerehrung einfand, einen Gutschein von McDonalds Freistadt erhielt.

(Fotos: Flautner)

Kidscup Sport 2000 Roth, 8. Jänner 2016

Kurz danach wurde der zuvor verschobene Kidscup Sport 2000 Roth nachgeholt. Insgesamt gingen für den USC Freistadt 20 Kinder an den Start und erzielten insgesamt zwölf Podestplatzierungen:
1. Plätze: Jakob Buchmeier, Lukas Denk, Ilia Flautner, Juliana Flautner, Laureen Flautner
2. Plätze: Romy Freudenthaler, Michael Grossfurtner, Erik Kolberger, Lorena Tischler
3. Plätze: Timo Flautner, Paul Janko, Jakob Ullmann

Tages- und Laufbestzeit erzielte mit einer überragenden Leistung Lukas Denk (31,70 Sekunden), dicht gefolgt von Paul-Lorenz Kapl von der Union Bad Leonfelden mit einer Zeit von 32 Sekunden.

OÖ Kinder Ski Challenge powered by Raiffeisen & Bezirksrundschau, 10. Jänner 2016

Zwei Tage später nahmen die jungen Rennläufer bei der OÖ Kinder Ski Challenge auf der Wurzeralm teil. Laureen Flautner ist wie auch in den beiden vergangenen Jahren wieder in Topform und holte sich den hervorragenden 2. Platz!

(Fotos: Flautner)