Die letzten beiden Jänner-Wochenenden unserer Ski-Rennläufer standen unter einem guten Stern und der außergewöhnliche Einsatz der Athleten wurde dementsprechend belohnt:

Laureen Flautner setzte sich erneut gegen ihre Konkurrentinnen erfolgreich durch und holte sich in Hinterstoder den Landesmeistertitel der Sportunion OÖ in der Altersklasse U12. Auch ihre Schwester Ilia Flautner (Jg. 2009) konnte sich über den 1. Platz in ihrer Altersgruppe freuen! Als Zweitplatzierte zeigte Juliana Flautner ihr Können bei den Landesmeisterschaften und Michael Grossfurtner erzielte die drittbeste Laufzeit in der Altersklasse U 14 und somit einen weiteren Podestplatz für den USC Freistadt.

Beim Landescuprennen OÖ Kinder Ski Challenge (powered by Raiffeisen und Bezirksrundschau) am Hansberg stand Laureen Flautner erneut am Podest. Diesmal musste sie sich um eine Hundertstelsekunde (!!!) gegenüber der Siegerin Verena Hemetsberger (SV Weyregg) geschlagen geben, konnte sich aber trotzdem über den 2. Platz freuen. Nur knapp verfehlte Erik Kolberger einen Podestplatz, zeigte aber als Viertplatzierter gegenüber 21 Konkurrenten eine beachtliche Leistung!

Ein Event der besonderen Art ist der OÖ Kinder Ski Challenge Flutlicht Parallel-Slalom (powered by Raiffeisen und Bezirksrundschau) am Hochficht. Jeder Rennläufer absolviert zwei Durchgänge, wobei jeweils der beste Lauf für die Qualifikation gewertet wird. Die schnellsten vier Athleten jeder Altersklasse kämpfen schließlich in weiteren direkten Duellen um die Platzierungen 1 bis 4. In der Disqualifikationsrunde fuhr Laureen Flautner Laufbestzeit in ihrer Altersklasse und ging somit mit den besten Voraussetzungen in der entscheidenden Phase an den Start. Mit vollem Einsatz, aber etwas unglücklichen Umständen musste sie sich ihren Mitstreiterinnen geschlagen geben, erreichte aber dennoch den hervorragenden 4. Platz. Beim OÖ Energie AG Nachwuchscup Flutlicht Parallel-Slalom der Schüler am Hochficht schlug Peter Feichtmayr erneut zu und erreichte mit einem geringen Rückstand von zehn Hundertstelsekunden auf Valentin Hofauer (Union Oberwang) mit dem 2. Rang eine Spitzenplatzierung.

Einen Platz am Podest (3. Rang) erreichte außerdem Marcel Oberreiter (Jg. 2007) bei der Mühlviertler FIZ Snow Kidz Meisterschaft am Hochficht im Riesenslalom und auch Peter und Klaus Feichtmayr ließen bei den Mühlviertler Gebietsmeisterschaften keine Chance ungenutzt und erzielten jeweils den 2. Platz. Aber nicht nur die Nachwuchsläufer des USC Freistadt sind erfolgreich. Auch die erfahrenen Rennläufer zeigen immer wieder mit starken Leistungen auf: so fuhr Walter Schauer (Alterklasse IV) mit einem tollen Lauf auf Platz 1 und ist somit ein perfektes Vorbild für unsere jungen Athleten!

Fotos: Flautner