Wie jedes Jahr veranstaltete auch heuer wieder der USC Freistadt das McDonald’s Zwergerlrennen am Schilift Freistadt. Über 70 Athleten gingen dabei an den Start und lieferten sich bei Flutlicht ein spannendes Rennen. Dabei konnten sich Klaus Feichtmayr, sein Bruder Peter Feichtmayr sowie Romy Freudenthaler vom USC Freistadt über den 1. Platz in ihren Altersklassen freuen. Die 2. Plätze in den jeweiligen Gruppen gingen an Jakob Buchmeier, Ilia Flautner, ihre Schwester Laureen Flautner, Juliana Flautner, Michael Grossfurtner, Raphael Grünberger, Johanna Haiböck und Matheo Pointner. Über die 3. Plätze freuten sich ebenfalls die Rennläufer des USC Freistadt Oliver Flautner, Erik Kolberger, Marcel Oberreiter und Laurena Tischler.

Tagesbestzeit erzielte dabei das junge Talent Peter Feichtmayr mit einer Zeit von 31,24 Sek. dicht gefolgt von Mario Stimmeder vom SSU St. Johann am Wimberg mit einer ebenfalls tollen Zeit von 31,91 Sek. Als besonderes Highlight beim McDonald’s Zwergerlrennen galt, dass jeder einzelne Rennläufer einen Preis in Form eines McDonald’s Gutscheines erhielt. Den Atlethen, die einen Podestplatz in der jeweiligen Altergruppe erzielten, wurde zusätzlich ein Pokal überreicht.

Fotos: Harant