3. Platz bei U16 Landesmeisterschaft

Die Sommersaison kaum beendet startet im Stocksport bereits Anfang November die Kunsteissaison. Nach nur zwei Trainings mit unserer Jugend stand am Samstag, dem 19.11.2022 bereits die U16 Landesmeisterschaft im Terminkalender. Die SU Freistadt war dabei mit einem Team bestehend aus Jannik Birklbauer, Laurenz Leopoldseder, Fabian Kranzl und Fabian Moser vertreten (am Titelbild v.l.n.r. mit den Betreuern Jürgen Kranzl und Markus Birklbauer).

Unser Team startete mit Licht und Schatten gegen die Favoriten und späteren Landesmeister der SU Guschlbauer St. Willibald. Beide Mannschaften brauchten etwas, um ins Spiel zu finden, unsere Burschen jedoch leider etwas länger als die Gegner, womit dieses erste Spiel verloren ging. Im zweiten Spiel eine Steigerung um 100%. Gegen die SSV Union Sarleinsbach war deutlich zu sehen, dass beide Teams eingespielt waren und man bekam ein hochklassiges Spiel beider Mannschaften zu sehen. Nur sehr-sehr selten gibt es im Stocksport Spiele wie dieses, wo alle 24 Versuche perfekt klappten und zum richtigen Zeitpunkt die richtige Antwort, auf die ebenfalls sehr stark spielenden Gegner kam. Vermutlich war dies das beste Spiel, das unsere Jugend in den letzten Jahren abgeliefert hat. Im dritten Durchgang folgte unsere Pause, und dies zum denkbar ungünstigsten Zeitpunkt, gerade als unser Team so richtig ins Spiel gefunden hatte. Danach brauchte unser Team wieder etwas Zeit, um in den Rhythmus zu finden.

Wie ausgeglichen diese Meisterschaft war ist anhand der Ergebnisliste zu sehen. Hinter den Landesmeistern der SU Guschlbauer St. Willibald und den Zweitplatzierten der SU Niederwaldirchen platzierten sich gleich drei Teams mit gleicher Punkteanzahl. Da unsere Niederlagen allesamt knapp waren und unser Sieg sehr hoch ausfiel, hatten wir am Ende das Glück der Tüchtigen auf unserer Seite und belegten mit einer besseren Punktedifferenz (vormals Stockquote) den sehr guten 3. Platz, auf den wir natürlich sehr stolz sind. Auch wenn an diesem Tag sicher mehr drinnen gewesen wäre, sind wir sehr zufrieden mit der Platzierung am Siegerpodest und gratulieren unserer Jugend zu diesem tollen Erfolg. Mit Jannik Birklbauer wurde auch einer unserer Spieler für die österreichische Meisterschaft im Jänner in Ternitz/NÖ ins Team des Landesverbandes OÖ-2 nominiert, auch dazu gratulieren wir sehr herzlich. Es ist sehr schön zu sehen, dass unsere Jugendarbeit Früchte trägt und sich auch der Erfolg einstellt. Gratulation auch an alle anderen Teams, im speziellen natürlich an die Landesmeister.