Jean Andrioli verletzt!

Freistadt muss auf Hauptangreifer wohl länger verzichten.

Vergangenen Samstag fand der Rückrundenstart der Bundesliga statt. Gegner waren Kremsmünster und Gastgeber Grieskirchen.

Freistadt musste bereits im ersten Spiel auf den verletzungsbedingten Ausfall ihres Kapitäns Jean Andrioli reagieren.

Eine tolle Aufholjagd im letzten Satz brachte den 3:2 Erfolg gegen Kremsmünster.

Im zweiten Spiel musste man wieder über die volle Distanz, dieses Mal mit dem besseren Ende für die Hausherren aus Grieskirchen.

In der Tabelle steht Freistadt unverändert auf Platz zwei, muss aber auf eine schnelle Rückkehr ihres Kapitäns hoffen, um die Teilnahme am Final3 in Kufstein zu fixieren. Entscheidend wird sein, wie sich Freistadt kommende Woche gegen die starken Ennser und den Aufsteiger aus Schwanenstadt präsentiert. Zwei Punkte sind Pflicht im Kampf um die Top3.

Spielstart ist am Samstag, 17 Uhr, in der Sporthalle Freistadt.

Foto: Michael Ahrens (TUS Kremsmünster)

Beschreibung: Youngster Gernot Teufer führt Freistadt zu wichtigen zwei Punkten gegen Kremsmünster