Sieg und Niederlage für die Compact Girls 

Gleich mit einigen Punkten in Folge begannen die Freistädterinnen das Spiel gegen Wels. Souverän konnte man den ersten Satz gewinnen und behielt die Oberhand. Doch im zweiten Satz schien plötzlich nach einem Wechsel auf Seiten der Welserinnen der Faden gerissen zu sein. Unruhe schlich sich ins Spiel der Compact Damen. Mit zu vielen Eigen- und Abstimmungsfehlern, sowie fehlender Spannung verloren die Freistädterinnen unnötig gegen den FSC Wels 08, die eine kämpferische Leistung an den Tag legten.

Im Spiel gegen Höhnhart fand man anfangs etwas holprig ins Spiel, doch es gelang den Damen aus Freistadt sich wieder zu behaupten. Mit einem 3:0 in Sätzen konnte das Spiel gegen die jungen Hausherrinnen gewonnen werden.

Somit liegen die Compact Girls mit vier Punkten auf Platz 5 in der Tabelle. „Unser Ziel an diesem Wochenende war es eigentlich vier Punkte zu holen, die unnötige Niederlage gegen Wels tut uns natürlich weh. Gegen Höhnhart haben wir souverän gewonnen, das waren dann sozusagen zwei Punkte Schadensbegrenzung“,  so Trainer Christian Huber.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.