Starker 4. Platz bei U14 Staatsmeisterschaft in Amstetten/NÖ

Ein weitere „etwas andere“ Wintersaison im Zeichen von Corona liegt so gut wie hinter uns. Nach kompletter Absage aller Meisterschaften in OÖ konnten zumindest die österreichischen Meisterschaften durchgeführt werden. Zwei Burschen aus unserem Nachwuchs wurden für die OÖ U14 Auswahl nominiert und durften am 12.02.2022 mit den beiden Teams des Landesverbandes OÖ zur Staatsmeisterschaft nach Amstetten/NÖ fahren. Leider fiel Fabian Moser einen Tag vor der ÖM krankheitsbedingt aus und musste absagen. Matthias Klopf und Fabian Kranzl von der SU Freistadt traten somit mit Sophia Peinbauer, Lukas Reischl und Jonathan Wös von der SU Kollerschlag als LV OÖ 2 an und übertrafen dabei die Erwartungshaltungen doch deutlich. Nach 3 Spielen mit 2 Siegen war unser Team in der Zwischenwertung sogar kurzfristig

Super Leistung unserer U14

Am Sonntag, dem 9. Jänner 2022, fand in der Eissporthalle Peuerbach das 4. Int. Schülerturnier – U14 der SU Guschlbauer St. Willibald statt. Da coronabedingt auch diesen Winter sämtliche Landesmeisterschaften abgesagt wurden, eine gute Gelegenheit, dass unsere Jugend doch bei zumindest einem Turnier teilnehmen konnte. Unser Team bestehend aus Fabian Kranzl, Matthias Klopf, Laurenz Leopoldseder und Fabian Moser (Foto v.l.n.r.) ging voll motiviert ans Werk. Das erste Spiel ging doch klar verloren, unsere Youngsters ließen sich aber nicht entmutigen und drehten den Spieß in den folgenden Spielen um. Es folgte ein Sieg im zweiten Spiel, eine ganz knappe Niederlage im dritten Spiel (gegen die späteren Turniersieger) und ein weiterer Sieg im vierten und letzten Spiel. Dies bedeutete im Endergebnis Platz

Jahresausklang mit Vereinsmeisterschaft

Nach einem Jahr Corona bedingter Pause konnte heuer unser traditioneller Vereinsabschluss wieder stattfinden. Dabei wird alljährlich auch die Vereinsmeisterschaft ausgetragen, bei der sowohl aktive Stocksportlerinnen und Stocksportler als auch deren Angehörige sowie unsere Pensionisten und teilnehmende Freunde der Sektion Stocksport zusammengelost werden. In erster Linie steht dabei natürlich der Spaß und die Geselligkeit im Vordergrund, aber natürlich ist auch der sportliche Ehrgeiz gefordert. Acht Moarschaften kämpften in lustigen und spannenden Spielen um den Titel des Vereinsmeisters 2021. Am Abend wurde bei Speis und Trank sowie bei einem Saisonrückblick unseres Sektionsleiters Hubert Pirklbauer die Sommersaison endgültig verabschiedet. Sehr gefreut hat uns, dass wir Roland Wolf von der Bezirksrundschau, der uns seit Jahren mit seinen Berichten unterstütz, als Freund und Gast begrüßen

Sieg bei HERBST-CUP für MIXED Team der SU Freistadt!

Am Sonntag - 24. Oktober wurde in der neu gepflasterten Stocksporthalle in Hagenberg das Finalturnier des HERBST-CUP 2021 ausgetragen. Nach 1,5 Jahren Corona bedingter Pause konnte endlich wieder ein Bezirks CUP durchgeführt werden, wenn auch in abgespeckter Form. Bei den Herren schaffte es leider keine Freistädter Mannschaft ins Finale, dafür qualifizieren sich beim MIXED gleich beide Freistädter Teams. Am Finaltag der besten vier Teams im Bezirk wurde eine Vorrunde Jeder-Gegen-Jeden gespielt. Danach trugen die ersten beiden ein Finalspiel um Platz 1 aus, die dritt- und viertplatzierten das kleine Finale um Platz 3, beide Finalspiele wurden über 12 Kehren gespielt. Unser MIXED-1 Team mit Jürgen Kranzl, Margit Wiesinger, Marlies Leitner und Hubert Pirklbauer (Titelbild v.l.n.r.) spielte eine sehr gute Vorrunde und stand

Freistädter Stadtmeisterschaft mit 15-jährigem Sieger!

Unsere größte Hobbyveranstaltung – die Freistädter Stadtmeisterschaft – ist Winter wie Sommer eine gute Gelegenheit für Geselligkeit und gemeinsamen Spaß am Stockschießen. Im Winter am Weihteich und im Sommer in unserer Stockhalle geht es dabei um den Titel des Freistädter Stadtmeisters, vor allem aber darum einen lustigen Tag bzw. Abend zu verbringen und um den Hobbysport zu fördern. Dabei wird auch im Sommer „Halbwild“ geschossen, eine Spielweise mit verlängerten Zielfeldern, die speziell den Hobbystocksportlern sehr entgegen kommt und etwas an das Wildschießen im Winter erinnert. Am Freitag, dem 07.10.2021 durften wir 13 Moarschaften bei uns begrüßen. In 2 Gruppen wurde eine Vorrunde Jeder-Gegen-Jeden und dann noch ein Platzierungsspiel (Erster gegen Erster, Zweiter gegen Zweiter, usw.) ausgetragen. In spannenden und lustigen Spielen,

Sponsor-SOLO-Turnier der Firma Stocksport Hubert Pirklbauer!

Die Firma STOCKSPORT HUBERT PIRKLBAUER  veranstaltete am Sonntag – 03.10.2021 ein SOLO-Turnier auf unserer Stocksportanlage. Unser Sektionsleiter ist seit einigen Jahren auch als Händler von Stocksportmaterial aktiv und lud interessierte Stocksportler zu diesem SOLO Turnier ein. Bei diesem Bewerb, den Stocksportler alleine – jedoch mit 4 Stöcken bestreiten, sind in der Regel nur sehr gute Stocksportler vertreten, weshalb man auch Sport auf hohem Niveau zu sehen bekommt. 14 Starter aufgeteilt auf 2 Siebener-Gruppen spielten eine Vorrunde Jeder-Gegen-Jeden und danach noch ein Platzierungsspiel (Erster gegen Erster, Zweiter gegen Zweiter, usw.), um sich die endgültigen Ränge auszuspielen. Neben Hubert selber waren zwei weitere Stocksportler der SU Freistadt vertreten und schlugen sich mit den Plätzen 6 und 3 beachtlich. Den Turniersieg holte sich

Turniersieg bei DUO in Schwertberg!

Zwei unserer erfahrensten Stocksportler traten am 25.9.2021 beim sehr stark besetzten DUO Turnier des ASKÖ Schwertberg gemeinsam an, eine eher seltene, aber umso erfolgreichere Kombination wie sich herausstellen sollte 😉. Unser Team mit Josef Grabmüller und Sektionsleiter Hubert Pirklbauer begann extrem stark und spielte die ersten 4 Spiele beinahe fehlerfrei. Es lief wie geschmiert als im 5. Spiel der Gegner etwas unterschätzt wurde und schon ging die Leichtigkeit auf einen Schlag verloren. Nach einem Kampfsieg im 6. Spiel war die Luft endgültig draußen, und das siebte und letzte Spiel ging noch verloren. Zu diesem Zeitpunkt stand der Turniersieg jedoch bereits fest, zudem wir unseren beiden Stocksportlern sehr herzlich gratulieren. Auch wenn sich ab der Mitte des Turniers leichte Unsicherheiten einschlichen,

Union Arnreit gewinnt 1. Freistädter Jugendturnier!

Zum ersten Mal (zumindest soweit die Erinnerungen zurück reichen) veranstaltete die Sektion Stocksport der SU Freistadt ein Jugendturnier – Altersklasse U14. Da unser Sport doch etwas ältere Strukturen hat und wir davon überzeugt sind, dass auf lange Sicht gesehen nur die Vereine bestehen werden, die in den Nachwuchs investieren, haben auch wir vor ca. 2,5 Jahren wieder damit begonnen, die Nachwuchsarbeit zu forcieren. Aktivitäten mit anderen Gemeinden, jährliche Ferienaktionen und ein mittlerweile regelmäßig etabliertes Jugendtraining am Sonntag -Vormittag wurden eingeführt, um interessierte Kinder und Jugendliche anzusprechen. Die Corona Situation der vergangen 1,5 Jahre machte es für uns und unseren Nachwuchs nicht einfach zu trainieren und in Kontakt zu bleiben. Auch die Teilnahme an Turnieren und Meisterschaften war nicht (oder nur sehr

Platz 9 bei U14 Staatsmeisterschaft im Zielbewerb!

Nach seinem 3. Platz bei der OÖ Landesmeisterschaft vor 2 Wochen, wurde unser Nachwuchs-Stocksportler Jannik Birklbauer vom OÖ Landesverband für die österreichische Meisterschaft im Zielbewerb in Klagenfurt/Kärnten nominiert. Normalerweise dürfen pro Bundesland je 2 Spieler pro Altersklasse teilnehmen (max. 18 TN), d.h. der Landes- und Vizelandesmeister sind fix qualifiziert. Werden jedoch von manchen BL keine Spieler entsandt, dürfen andere einen weiteren Teilnehmer nachnominieren. So bekam Jannik die Chance als Drittplatzierter der LM ebenfalls bei der ÖM zu starten. Nach 2019 im Mannschaftsspiel bereits die zweite Staatsmeisterschaft, bei der Jannik, in seiner noch jungen Stocksport Laufbahn, dabei war. Noch einige Trainingseinheiten davor und das Abenteuer konnte starten. Am Tag X passierte uns allerdings ein Missgeschick, das natürlich so nicht passieren darf, aber

Nächster Stockerlplatz für Mixed Dreamteam

Zum dritten Mal innerhalb weniger Wochen trat ein Mixed-Team der SU Freistadt in derselben Formation bei einem Turnier an und zum dritten Mal höchst erfolgreich. Diese Mal beim Vereinsturnier der Union Alberndorf, das traditionell sehr stark besetzt ist. Nicht nur die Besetzung unseres Teams mit Erich Kastl, Roswitha und Annemarie Lehner sowie Josef Grabmüller (v.l.n.r.) war gleich, auch der Spielverlauf verlief jedes Mal ähnlich. Auch dieses Mal startete unser Mixed-Team mit mehreren Siegen zu Beginn in das Turnier, dann folgte eine Pause, was immer wieder einen Bruch der Konzentration bei vielen Teams bedeutet. Drei Spiele danach wurden verloren, doch dann fand unser Team abermals zu alter Stärke zurück und startete eine Siegesserie, die fast bis zum Schluss anhielt. Nur das