Mehr Bewegung braucht das Land!

Es ist Zeit für mehr Bewegung in unserem Land! Die SPORTUNION zeiht gemeinsam mit 70 weiteren österreichischen Sportverbänden an einem Strang für die tägliche Turnstunde in Österreichs Kindergärten und Schulen. Gemeinsam werden in den nächsten Monaten Unterschriften von allen Österreicherinnen und Österreichern gesammelt, die ebenfalls ein Zeichen setzen wollen für eine längst überfällige

Erneuter 4:1 Erfolg für Freistädter Faustballer

Union Schick Freistadt – ASKÖ Laakirchen 4:1 (11:6, 11:4, 11:8, 7:11, 11:9)   Auf heimischer Anlage empfing die Truppe von Trainer Andreas Woitsch die Mannschaft des ASKÖ Laakirchen. Die Gäste verstärkten sich für diese Saison mit dem Schweizer Legionär Raphael Schlattinger. Die Mühlviertler mussten diesmal auf den erkrankten Peter Augl verzichten. Die Hausherren starteten gut

Neue Sektion der UNION Freistadt: Poolbillard

Poolbillard

Billard spielen – jetzt auch in Freistadt möglich! Seit Anfang September ist es in Freistadt für alle Interessierten möglich, Billard zu spielen. Drei neue Poolbillard-Tische stehen für Jung und Alt zur Verfügung. Gespielt werden kann jeden Tag in der Tennishalle Freistadt. Wer diesen Sport von der Pike auf erlernen will, der

Freistadt revanchiert sich für Final3-Niederlage

FG Grieskirchen/Pötting – Union Schick Freistadt 1:4 (9:11, 15:13, 6:11, 11:13, 8:11)  In Grieskirchen trafen heute der amtierende Staatsmeister FG Grieskirchen/Pötting und der amtierende Weltcupsieger Union Schick Freistadt aufeinander. Ebenso kam es zum Duell zwischen den Teamangreifern Dietmar Weiß und der Freistädter Front Jean Andrioli und Peter Augl.   Bei viel Wind pfiff Schiedsrichter Kurt

Klarer 4:1 Sieg für Freistadt im Lokalderby

Union Schick Freistadt – SPG Union St. Leonhard/Liebenau 4:1 (11:6, 11:3, 11:5, 9:11, 11:5) Nach dem Aufstieg der SPG Union St. Leonhard/Liebenau in die 1. Faustball-Bundesliga kam es am Freitag zum Lokalderby gegen die Union Schick Freistadt. Mit den vielen mitgereisten Fans aus St. Leonhard fand sich am Marianumsportplatz eine Zuschauerkulisse von 200

AK3-Senioren holen Staatsmeistertitel in Villach

Am Foto: vlnr Karl Hinterreiter, Rudolf Reisenberger, Reinhard Eder, Josef Strobl, Ludwig Michl, Gottfried Wögerer   Die “Alten” von Union Schick Freistadt trumpften bei den in Villach ausgetragenen Senioren-Staatsmeisterschaft groß auf.  In der Altersklasse I eroberten die Schick-Faustballer nach zwei Niederlagen in der Gruppenphase die Bronzemedaille. Bei der Altersklasse III ging Union

Freistadts Faustballer mit Kampf zum ersten Sieg.

Union Schick Freistadt – FSC Wels 08 4:2 (11:3, 8:11, 11:4, 13:15, 11:9, 11:8)   Bestens startete die Woitsch-Fünf gegen Wels ins erste Spiel der neuen Saison. Ein konsequent aufgezogenes spiel ließ den Gastgebern keinen Funken einer Chance. Doch dann einige Individualfehler auf Seiten Freistadts und Wels glich in Sätzen aus. Satz drei ging

Jean Andrioli und Co starten in neue Saison

Die Faustballbundesliga startet in die neue Saison und für die Freistädter Faustballer gilt es wiederum, sich eine gute  Ausgangslage für die Rückrunde im Frühjahr zu verschaffen. „Letztes Jahr konnten wir souverän den Herbstmeistertitel holen. Die Bonuspunkte vom Herbst retteten uns in der sehr durchwachsenen Frühjahrsmeisterschaft 2012 die Final3-Teilnahme. Die Wichtigkeit

Freistädter Quartett holt die Silbermedaille

Quelle Foto: ÖFBB / Hannes Dinböck Ein heißes Wochenende war es für die vier Freistädter Faustballer Jean Andrioli, Peter Augl, Thomas Leitner und Klaus Thaller. Bei Temperaturen von 34°C kämpften die Mühlviertler im deutschen Schweinfurth um die Titelverteidigung des Europameistertitels. Die Vorrunde hätte besser nicht laufen können. Gerade mal zwei Sätze wurden

Freistädter holen in Widnau den 3. Rang

Beim weltweit größten Faustballturnier erspielte die Bundesligamannschaft der Union Schick Freistadt den erfreulichen dritten Platz. Am ersten Tag konnten alle Spiele gewonnen werden, womit der Gruppenplatz und die direkte Qualifikation für die Finalphase fixiert wurde. Am zweiten Tag musste man sich zuerst noch gegen Elgg/Ettenhausen (SUI) geschlagen geben, doch zwei