Enttäuschung gegen Bozen für zweite Mannschaft

Trotz kämpferischer Leistung, konnten keine Punkte ins Mühlviertel entführt werden. In den ersten beiden Sätzen fanden die Jungen aus Freistadt nie so wirklich ins Spiel. Deswegen konnte nie wirklich Druck auf die Südtiroler ausgeübt werden. Im dritten Satz stellte sich die Zweite besser auf das neue Niveau der zweit höchsten Spielklasse Österreichs

Union Compact Freistadt bereit für das Meister Playoff!

Kommenden Mittwoch, am 1. Mai startet das Meister Playoff der Männer in der Faustball Bundesliga. Freistadt, das sich im Herbst ungeschlagen zum Herbsmeister kürte, möchte auch zu Beginn der Rückrunde die weiße Weste behalten. Nach drei Vorbereitungsturnieren, die allesamt mit Top3 Platzierungen abgeschlossen wurden, zeigt die Formkurve der Compact Jungs weiter nach

Vöcklabruck erneuter Staatsmeister!

Es war ein Kopf an Kopf Rennen, ein Spiel auf höchstem Niveau und Augenhöhe, jeder Ball zählte – und schlussendlich gelang es den Tigers aus Vöcklabruck ihren Titel zu verteidigen. Mit einem 4:2 in Sätzen holten sie den Staatsmeistertitel 2019! Jean Andrioli, Pedro Andioli, Klaus Thaller, Julian Payrleitner und Michael Kreil

Nußbach ist der neue Hallenstaatsmeister!

Die Union Haidlmair Schwingenschuh Nußbach kann den bis jetzt amtierenden Hallenstaatsmeister ASKÖ Laakirchen Papier besiegen und kürt sich somit zur besten Damen Mannschaft 2019! Marlene Hieslmair, Ines Lugerbauer, Verena Hieslmair, Iris Mayr und Katharina Lackinger starten für Nußbach ins Finale. Laakirchen stellt mit Carina Steindl, Janine Brunner, Emma Dallinger, Anna Wohlfahrt

Freistadt zieht mit 4:0 Sieg ins Finale ein!

In der Neuauflage des vergangenen Final3 konnten sich die Herren der Union Compact Freistadt klar mit einem 4:0 Sieg gegen ihre Gegner aus Froschberg durchsetzen. Mit der gewohnten Formation von Jean Andrioli, Pedro Andrioli, Klaus Thaller, Julian Payrleitner und Michael Kreil starteten die Compact Herren in das diesjährige Halbfinale.Die DSG UKJ

Souveräner Finaleinzug von Nußbach!

Es sind die Union Haidlmair Schwingenschuh Nußbach und der FSC Wels 08, die sich im diesjährigen Halbfinale des Faustball Final3 gegenüberstehen.   Nußbach beginnt mit der gewohnten Startposition: Marlene Hieslmair am Hauptschlag, Ines Lugerbauer am Nebenschlag. An den Abwehrpositionen Katharina Lackinger, Verena Hieslmair und Ines Maringer. Mit Kerstin Bergner rechts vorne,

Freistadt erneut im Final3!

Seit über zehn Jahren schreibt die Union Compact Freistadt eine Erfolgsgeschichte. Denn seit dieser langen Zeitspanne nahm die Compact-Fünf durchgängig an den Finalevents der Faustball Bundesliga teil. Nach den zwei wichtigen Siegen in der letzten Runde der regulären Hallenmeisterschaft wartet nun mit Froschberg ein alter Bekannter auf die Freistädter. Bereits im Vorjahr

Entscheidung vertagt!

Union COMPACT Freistadt hat aber Finalteilnahme weiterhin selbst in der Hand. Das Aufeinandertreffen der bestplatzierten Mannschaften entwickelte sich zum offenen Schlagabtausch. Freistadt gewinnt gegen Froschberg mit 3:0 und unterliegt anschließend Vöcklabruck knapp 2:3. Vöcklabrucks Hauptangreifer Karl Müllehner muss dem knappen Match aber Tribut zollen und so kann sich Froschberg anschließend gegen

Union Compact Freistadt ohne Satzverlust

Am Samstag fanden die Rückrundenbegegnungen gegen Urfahr und Hirschbach statt. In der Hinrunde musste sich Union Compact Freistadt ohne den gesperrten Jean Andrioli zweimal geschlagen geben. Aus diesem Grund war die Motivation umso größer, dieses Mal vier wichtige Punkte zu holen. Im ersten Spiel gegen Urfahr startet Union Compact Freistadt wie aus der

Freistadt startet mit zwei Siegen in das neue Jahr!

Jean Andrioli & Co können sich weiter in den Top3 behaupten und besiegen sowohl Münzbach, als auch Laakirchen mit 3:0.   Nach dem schwierigen Spiel in der Hinrunde war man vor Münzbach bereits gewarnt. Von Beginn an musste Freistadt vollen Druck erzeugen, um die Münzbacher auf Distanz zu halten. Nach der langen Pause agierte