Oswalder gewinnen Hobbyturnier!

Gleich zu Beginn der neuen Sommersaison lud die Sektion Stocksport der Sportunion Freistadt zu einem Hobbyturnier und durfte dabei 13 Moarschaften begrüßen. Wie seit vielen Jahren bestens bewährt werden Hobbyturniere bei uns „halbwild“ geschossen. Eine Spielweise mit verlängerten Zielfeldern, die speziell den reinen Hobbystocksportler/innen sehr entgegenkommt, da man weder durchfahren noch zu kurz werden (verhungern) kann. In 2 Gruppen wurde eine Vorrunde (jeder gegen jeden) gespielt und danach noch ein Platzierungsspiel (Erster gegen Erster, Zweiter gegen Zweiter, usw.). Nach insgesamt 4 Stunden vollem Einsatz mit lustigen und spannenden Partien setzen sich im Finale die „Oswalder“ durch und gewannen somit das Hobbyturnier, gefolgt von den Teams „Einbein“, „Reit- und Fahrverein“ und Rosenstüberl.

Wir gratulieren den Siegern sowie allen Teilnehmer/innen sehr herzlich zum sportlichen Erfolg und bedanken uns für die Teilnahme.

Seit einigen Jahren ist zu beobachten, dass unsere Gäste bei Hobbyveranstaltungen immer jünger werden. Ein sehr erfreulicher Trend, der unserem Sport, mit zugegeben doch etwas älteren Strukturen, SEHR guttut. Auch dieses Mal waren viele junge Teams am Start, auch aus unserem eigenen Vereinsnachwuchs waren einige Kinder und Jugendliche dabei und schlugen sich beachtlich. Schön zu sehen, dass der Stocksport auch für junge Leute attraktiv ist.