DUO und MIXED nach langer Corona Pause!

Am Samstag, dem 24. Juli 2021 veranstaltete die Sektion Stocksport der Sportunion Freistadt ein DUO und ein MIXED Turnier. Nach langer Corona Pause endlich wieder ein Funken Normalität, natürlich unter Einhaltung der vorgeschriebenen Sicherheitsmaßnahmen. Sowohl am Vormittag beim DUO als auch am Nachmittag beim MIXED waren jeweils 11 Teams am Start.

Beim DUO Turnier am Vormittag setzten sich die Staatsliga erprobten Stocksportler des ASVÖ Lichtenberg, Josef Wakolbinger und Johann Hager (v.l.n.r.), von Beginn an, an die Spitze. 2-3 Teams blieben ihnen anfangs dicht auf den Fersen, konnten die Leistung aber nicht über den gesamten Turnierverlauf halten. Somit sicherte sich nach 5 (heißen) Stunden der ASVÖ Lichtenberg den Turniersieg, gefolgt von der Union Alberdorf, der Union Rohrbach und dem ASKÖ Schwertberg.

Am Nachmittag beim MIXED durften wir bei brütender Hitze 9 Teams von Vereinen im Mühlviertel und im Großraum Linz bei uns begrüßen, und es waren auch zwei eigene Teams am Start. Das direkte Duell der beiden Freistädter Teams gleich zu Beginn endete mit einem gerechten Unentschieden. Team Freistadt-2 mit Karl und Vanessa Pilgerstorfer, Margit Wiesinger und Reinhard Kastl (v.l.n.r.), bot eine solide Leistung und erreichte den guten 4. Platz. Team Freistadt-1 mit Erich Kastl, Annemarie und Roswitha Lehner und Josef Grabmüller (v.l.n.r.) gab nach dem direkten Duell zu Beginn nur ein einziges Spiel ab und sicherte sich mit einer sehr guten Leistung etwas überraschend aber überaus verdient den Sieg beim Heimturnier. Auf den Plätzen landeten die Mixed-Teams des SV Gramastetten, des ESV ASKÖ Eisbär Marchtrenk und eben unser Team Freistadt-2.

Wie bereits eingangs erwähnt, durften wir nach (zu) langer Corona Pause endlich wieder Gäste bei uns begrüßen und es konnte etwas Normalität einkehren. Wir bedanken uns bei ALLEN Teams für die Teilnahme und gratulieren sehr herzlich zum sportlichen Erfolg, im Speziellen natürlich den beiden Siegerteams!