Freistadts Faustballer starten mit wichtigen Siegen in die Hallenbundesliga

Kremsmünster. Vergangenes Wochenende starteten die Frauen und Männer der Union Compact Freistadt in die neue Hallensaison. Die Frauen konnten wichtige zwei Punkte gegen Urfahr sammeln, mussten sich jedoch gegen dem amtierenden Hallenmeister Nußbach geschlagen geben.

Die Männer starteten mit einer weißen Weste und schlugen sowohl Grieskirchen, als auch Kremsmünster klar.

Im ersten Spiel gegen Grieskirchen starten die Männer verhalten und müssen schnell einen Rückstand hinnehmen. Mitte des Satzes stabilisiert sich die Mannschaft dann aber und macht am Ende die entscheidenden Punkte zum 11:7 Satzgewinn.

Satz zwei und drei sind dann ein Spiegelbild des ersten Satzes. Jean Andrioli & Co müssen zu Beginn immer einem Rückstand nachlaufen, spielen dann aber konzentrierter und gewinnen diese Sätze verdient.

Am Spielverlauf ändert sich auch gegen Kremsmünster wenig. Freistadt muss vor allem in Satz eins und zwei wieder einem Rückstand hinterherlaufen. Wie aber bereits gegen Grieskirchen kann sich Freistadt in die Sätze zurückkämpfen und gewinnt beide. Satz drei ist dann eine klare Angelegenheit für Freistadt. Somit gewinnen die Compact Jungs beide Spiele verdient mit 3:0 und stehen mit vier Punkten mit Vöcklabruck an der Tabellenspitze.

„Die erste Runde ist immer etwas schwerer als die nächsten. Die Abstimmung und der Spielwitz müssen erst wieder zurückkehren. Meine Jungs haben sich aber schnell stabilisiert und konnten in den entscheidenden Phasen immer zulegen. Daraus resultieren wichtige vier Punkte im Kampf um die Final3-Teilnahme“, freut sich Trainer Andreas Woitsch.

———————————

Herzlichen Dank an Michael Ahrens für das Bereitstellen der Fotos. Der Fotograph des TUS Kremsmünster hat keine Sekunde gezögert, uns Fotos für den Pressebericht zu schicken – so muss Faustballfamilie 😊

Die gesamte Fotogalerie seht ihr auf TuS Raiffeisen Kremsmünster

Foto (Frauen): Erwin Pils

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.