Nullpunkterunde für die Bundesligadamen

In der heutigen Runde gegen den FSC Wels 08 und dem FBC ABAU Linz Urfahr gingen die Compact Damen leer aus.
 
Im Spiel gegen Wels gelang es leider nur einen Satz zu gewinnen. Die Welserinnen konnten trotz Ausfall von Abwehrspielerin Teresa Pichler eine starke Leistung an den Tage legen. Das Spiel endete mit einem 3:1 Sieg für Wels.
 
Mit dem erstmaligen Einsatz von Natalie Dominioni und der aus Brasilien angereisten Sabine Süffert gelang es Urfahr die Compact Damen schnell in die Enge zu treiben. Es passierten zu viele Eigenfehler auf Seiten der Freistädterinnen, denen es schwer viel ihre Leistung abzurufen. Die Damen aus Urfahr setzten sich klar mit einem 3:0 in Sätzen durch.
 
Nächstes Wochenende, am 27. Jänner trifft man zu Hause auf die zweitplatzierten Nussbacherinnen, sowie die Damen aus Neusiedl/Wolkersdorf. Spielbeginn ist um 14:00 Uhr in der Bezirksporthalle Freistadt. Die Mannschaft freut sich auf zahlreiche Unterstützung!
 
____________________________
 
Endergebnisse:
 
Union Compact Freistadt vs. FSC Wels 08 1:3
(7:11/11:6/3:11/6:11)
 
Union Compact Freistadt vs. FBC ABAU Linz Urfahr 0:3
(8:11/8:11/6:11)
 

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.