Freistadts Nachwuchs nun auch in der Halle Landesmeister

2013-02-09 U12m Landesmeister Halle
Die neuen U12-Landesmeister 2013
v.l.n.r. hinten: Bernd Withalm, Philipp Horner, Wolfgang Freudenthaler, Gernot Teufer, Valentin Voit
v.l.n.r. vorne: Betreuer Andreas Teufer, Erik Müller, Benjamin Voit

Bei der Hallenlandesmeisterschaft am 9. Februar in Bad Leonfelden konnte die U12-Nachwuchsamannschaft der Union SCHICK Freistadt ihrer Favoritenrolle in überzeugender Manier gerecht werden.

Als ungeschlagener Bezirksmeister in das Turnier gestartet, wurde die Vorrunde gegen die Mannschaften von FBV Grieskirchen, Union Nussbach, TSV Ottensheim und die Tigers aus Vöcklabruck ohne Satzverlust beendet. Auch das Halbfinale gegen das ambitionierte Team von ASKÖ Höhnhart war dank einer konzentrierten und druckvollen Leistung eine klare Sache für die Schick-Jungs. Im Finale wartete mit Union Waldburg die Mannschaft des Ausrichters, die mit dem Publikum im Rücken nahtlos an ihre starken Leistungen in der Bezirksmeisterschaft anschlossen. Während unsere Burschen im ersten Satz einen 3:0 Rückstand bis zum Satzende noch umdrehen konnten, gelang dies im zweiten Satz infolge einer höheren Eigenfehlerquote nicht mehr. Somit musste im dritten Satz die Entscheidung fallen. Gut eingestellt von Betreuer Andreas Teufer startete die Mannschaft sehr fokussiert und konnte sich bereits am Anfang des Satzes einen Vorsprung herausspielen, der dann nicht mehr aus der Hand gegeben wurde. Der verdiente Sieger und neue Hallenlandesmeister in der Altersklasse U12-männlich heißt damit Union SCHICK Freistadt. Das nächste Kräftemessen steht bei den Hallen-Staatsmeisterschaften am 9./10. März in Seekirchen an.

Die Union Schick Freistadt gratuliert den neuen U12-Landesmeistern (hinten v.l.n.r) Bernd Withalm, Philipp Horner, Wolfgang Freudenthaler, Gernot Teufer, Valentin Voit, (vorne v.l.n.r) Betreuer Andreas Teufer, Erik Müller und Benjamin Voit.