Klarer Erfolg bringt die ersten zwei Punkte

faustball_christian_huberUnion Schick Freistadt – Union Tigers Vöcklabruck

4:0 (11:5, 11:8, 11:8, 11:8)

Einen Saisonstart nach Maß erwischten am Samstag vor heimischem Publikum die Faustballer der Union Schick Freistadt. In ihrem Auftaktspiel setzten sie sich gegen die über weite Strecken harmlosen Tigers aus Vöcklabruck in souveräner Manier mit 4:0 durch und konnten so in der neuen Saison die erste Eintragung am Punktekonto vornehmen.

Viele unerzwungene Fehler auf Seiten der Gäste und eine kompakte Leistung der nach dem Abgang von Kapitän Christian Leitner umgebauten Freistädter Mannschaft verhalfen den Mühlviertlern schnell zum Gewinn des ersten Satzes. Und auch in den Folgesätzen gelang es dem Gästeteam rund um Vizeweltmeisterschläger Michael Feichtenschlager über weite Strecken nicht, der Schick-Five von Trainer Andreas Woitsch gefährlich zu werden. Lediglich zweimal im gesamten Spiel geriet der amtierende Europa- und Weltcupsieger kurz in Rückstand, welcher aber jedes Mal sofort wieder egalisiert werden konnte. „Das war heute sicherlich ein Auftakt nach Maß. Die zwei Punkte und auch die 4:0-Satzdifferenz sind ein wichtiger Grundstein für die weitere Saison“, freute sich Neo-Mittelspieler Thomas Leitner nach dem Schlusspfiff.

Nächstes Wochenende geht es für die Freistädter am Samstag zunächst zu Aufsteiger SSV Bozen, ehe am Sonntag, 16.00 Uhr, das nächste Heimspiel gegen den FSC Wels 08 am Marianumsportplatz stattfindet.