Freistadt verliert Spitzenspiel!

FBL-HitachiIn der letzten Runde im heurigen Jahr setzte es für die Mannschaft von Union Schick Freistadt im Spitzenspiel gegen Tabellenführer Kremsmünster eine klare 3:1-Niederlage. Im zweiten Spiel gegen Laa wurde Schadensbegrenzung betrieben und ein sicherer 3:0-Erfolg nach Hause gebracht.

Im ersten Spiel des Tages gegen Laa durften sich die Mühlviertler keinen Umfaller erlauben. Mit einem kontrollierten Spiel sicherten sich Andrioli & Co. einen klaren 3:0-Erfolg. Lediglich der dritte Durchgang war mit 11:9 etwas knapper, doch auch dies änderte nichts am Sieg.

Um weiterhin Tuchfühlung zur Tabellenspitze zu haben, musste das Spiel gegen Tabellenführer Kremsmünster gewonnen werden. Doch im Spiel der Freistädter fehlte heute die nötige Sicherheit. Kremsmünsters Klemens Kronsteiner, als Hallenspezialist bekannt, setzte Freistadt zu sehr unter Druck und konnten Freistadts Abwehrspieler die Angriffe nicht unter Kontrolle bringen. “Wir spielten in den ersten beiden Sätzen zwar brav mit, jedoch ist dies in einem solchen Spiel einfach zu wenig”, betrachtete Trainer Mag. Andreas Woitsch den Spielverlauf nüchtern. Einen kurzen Hoffnungsschimmer gab es nach dem Gewinn des dritten Satzes, das Spiel zu drehen. Auch im vierten Durchgang lagen die Mühlviertler in Front, doch ab der Satzmitte übernahm Kremsmünster wieder die Kontrolle über das Spielgeschehen. Die Mühlviertler wehrten sich zwar gegen die drohende Niederlage, jedoch war diese nicht mehr abzuwenden. “Kremsmünster war heute einfach zu stark. Jetzt gehen wir in die Winterpause und werden ab Jänner wieder voll angreifen”, so Brasilo Jean Andrioli.

Union Schick Freistadt befindet sich zwar noch immer am zweiten Tabellenplatz, jedoch sind die Konkurrenten um eine Final3-Teilnahme Grieskirchen und Urfahr in Lauerstellung. Alle drei Mannschaften sind nun punktegleich und nur durch zwei Sätze getrennt. “Dies wird eine ganz spannende Rückrunde. Wir können jedoch mit unserem Auftreten in der Hitachi-Bundesliga sehr zufrieden sein. Wir werden über die Winterpause an unseren Schwächen arbeiten, damit wir die Final3-Teilnahme schaffen”, kommentiert Kapitän Christian Leitner die Tabellensituation.

One thought on “Freistadt verliert Spitzenspiel!

Comments are closed.