Zwei Siege im Eiltempo!

Mit zwei klare 3:0-Siege über FBV Grieskirchen und Askö Laakirchen 2 festigt die Mannschaft von Union Schick Freistadt souverän ihre Tabellenführung. Im Eiltempo von nur 20 Minuten rauschten die Mühlviertler über das Tabellenschlusslicht Grieskirchen hinweg. In den drei Sätzen erzielte Grieskirchen insgesamt nur 8 Punkte. Auch im zweiten Spiel gegen Laakirchen agierte der Brasilianer Jean Andrioli nach Belieben an der Leine. Lediglich zu Beginn des dritten Durchganges musste ein Rückstand aufgeholt werden, änderte aber nichts am klaren Sieg der Schick-Truppe. Mit diesen beiden Siegen festigte Freistadt ihre Tabellenführung, noch dazu musste Verfolger Rohrbach zwei Sätze abgeben. “Bei diesen Spielen ist es wichtig, dass wir konzentriert ans Werk gehen. Genau dies haben wir in beiden Begegnungen gemacht. Als Gejagter dürfen wir uns einfach keine Fehler erlauben”, so Kapitän Christian Leitner.

In den letzten beiden Runden warten nun die Verfolger auf Union Schick Freistadt. Kommenden Samstag, 31.01.2009, 14.00 Uhr, Sporthalle Freistadt, gastiert der Drittplatzierte FSC Wels und U. Greisintger Münzbach. “Jetzt kommen noch ganz schwere Spiele auf uns zu. Aus diesem Grund bleibt weiterhin Routinier Christian Huber im Kader, der aufgrund seiner langjährigen Erfahrung den nötigen Rückhalt für die Mannschaft geben kann”, so Trainer Mag. Andreas Woitsch.