Freistadt trotz Kampf mit nächster Niederlage

Leonding. In der vorletzten Runde des Meister Playoffs trafen die Freistädter auf die junge Froschberger Mannschaft.Wie bereits in den vergangenen Partien verschläft man den Start komplett und muss beständig einem Rückstandnachlaufen. Trotz großem Aufbäumen kann die Compact Fünf auch dieses Spiel nicht für sich entscheiden. Nach der bitteren Niederlage der vergangenen

U14 Staatsmeisterschaft am 25.5. mit Freistädter Beteiligung!

Wie berichtet gab es Ende April einen überraschenden aber umso schöneren Erfolg für unseren Nachwuchs im Stocksport. Die Auswahl aus dem Bezirk 13 - Freistadt bestehend aus jungen Stocksportlern des ESV Kefermakrt (Timo Gruber, Timo Ahorner und Melanie Affenzeller), der ASKÖ Neumarkt (Lukas Eismair) und der Sportunion Freistadt (Jannik Birklbauer) holte sich in Marchtrenk

Neuer Asphalt in der Stockhalle!

Mit dem neuen Asphalt wurde heute das Herzstück unserer Hallenersanierung/-erweiterung erneuert. Die Fachleute der Firma PORR lieferten damit den Belag (Untergrund) für die nächsten Jahre bzw. hoffentlich für Jahrzehnte. Nächster Schritt ist die neue Markierung der Zielfelder, die vermutlich in ca. 3 Wochen folgen wird. Schritt für Schritt nähern wir uns

Union Compact Freistadt muss erste Niederlage hinnehmen!

Freistadt. Gegen Vöcklabruck findet man zu keinem Zeitpunkt ins Spiel und muss sich schlussendlich mit 4:1 geschlagen geben.Zu Beginn des Spiels finden die Freistädter überhaupt keinen Zugriff auf die Partie. In den ersten zwei Sätzen sind es vor allem kurz gespielte Bälle des Gegners, die Freistadt vor unlösbare Aufgaben stellen.

Platz 3 bei Debüt

Mit leichter Verspätung dürfen wir über einen schönen Erfolg beim Mixed Turnier in Gramastetten am 27.04.2019 berichten. Dabei waren unsere erfahrenen Stockschützen Hubert Pirklbauer und Dominik Wimberger mit zwei jungen Damen am Start, von denen eine sogar ihr komplettes Debüt feierte. Für Vanessa Pilgerstorfer war es das allererste Turnier überhaupt. Christina Leitner ist schon etwas länger als

Freistadt ringt Grieskirchen in sechs Sätzen nieder!

Bei widrigen Wetterbedingungen startet die Compact Fünf souverän ins Spiel. Sowohl in der Abwehr, als auch im Angriff spielt man abgeklärt und kann so die ersten beiden Sätze klar für sich entscheiden.  Danach schleichen sich aber immer mehr vermeidbare Fehler ein und Grieskirchen wird immer stärker. Ein groß aufspielender Phillip Einsiedler

Enttäuschung gegen Bozen für zweite Mannschaft

Trotz kämpferischer Leistung, konnten keine Punkte ins Mühlviertel entführt werden. In den ersten beiden Sätzen fanden die Jungen aus Freistadt nie so wirklich ins Spiel. Deswegen konnte nie wirklich Druck auf die Südtiroler ausgeübt werden. Im dritten Satz stellte sich die Zweite besser auf das neue Niveau der zweit höchsten Spielklasse Österreichs