Freistadt sichert sich Grundurchgangssieg!

Nach einer langen Spielpause fand vergangenen Samstag die letzte Partie des Grunddurchgangs statt.

Zu Gast war die junge Truppe aus Drösing.

Die Niederösterreicher konnten sich in der diesjährigen Meisterschaft schon einige Male in Szene setzen und verpassten es oft nur knapp, die Topmannschaften zu ärgern.

Freistadt war also gewarnt und musste alles zeigen, wollte man als Grunddurchgangssieger ins Viertelfinale starten.

Bei nassen Bedinungen startet Drösing gut in die Partie und fordert Freistadt von Beginn an. Einzig Kapitän Jean Andrioli kann auf Freistädter Seite durch sein druckvolles Service das Spiel offen halten.

Die Freistädter Abwehr kommt nur langsam ins Spiel und durch viele ungezwungene Fehler heißt es dann auch Satzball Drösing.

Erst ab diesem Zeitpunkt wird Freistadts Defense konstanter und wehrt die entscheidenden Bälle in Satz ein ab.

Knapp aber schlussendlich verdient sichert man sich diesen Satz mit 12:10.

Ab Satz zwei steht die Freistädter Abwehrreihe kompakter und zwingt Drösings Hauptangreifer zu mehr Risiko. Dies resultiert in mehrere Eigenfehler pro Satz, was Jean Andrioli, der an diesem Tag quasi fehlerfrei spielt, eiskalt ausnutzt.

Trotz der einen oder anderen unkonzentrierten Phase, spielt Freistadt ab Satz zwei seine ganze Routine aus und schlägt Drösing schlussendlich knapp aber verdient mit 4:0.

“Wir wussten, dass das heute eine extrem knappe Partie werden wird. Wir kannten Drösings Angreifer überhaupt nicht und wussten, dass auch die Verteidigung sehr agil und stabil abwehrt. Schlussendlich machte heute unser Kapitän Jean Andrioli und das über weite Phasen bessere Zuspiel den Unterschied aus. Trotzdem gratuliere ich Drösing zu einer unglaublich starken Saison, auch wenn sie schlussendlich ganz knapp am Einzug ins Viertelfinale gescheitert sind”, sagt Zuspieler Julian Payrleitner.

Bereits nächste Woche findet am Samstag, die 27. August, das erste Viertelfinale auswärts gegen den Tabellensechsten Urfahr statt.

Beim Best-of-three Viertelfinale muss Freistadt zwei Spiele gewinnen, um fix ins Finale des diesjährigen Final3 in Freistadt einzuziehen.

________________

ENDERGEBNIS:

Union Compact Freistadt vs. ÖTB Drösing 4:0 (12:10, 11:6, 11:8, 11:6)

________________

Foto: privat