Union COMPACT Freistadt nach wie vor  Österreichs Nr. 1 im Nachwuchsfaustball

Mit dem am 17./18. März ausgetragenen Hallenstaatsmeisterschaften der Altersklassen U14 und U18 ist die diesjährige Hallenmeisterschaft zu Ende gegangen. Für die Union COMPACT Freistadt brachte diese Hallensaison erneut ein Rekordergebnis. Bemerkenswert ist nicht nur die Tatsache, dass sowohl bei den Burschen als auch bei den Mädchen in allen vier Altersklassen U12, U14, U16 und U18 eine Mannschaft gestellt werden konnte, es gelang auch allen Nachwuchsteams die Qualifikation für die Landesmeisterschaften. Dort konnte man in Summe 6 Landesmeistertitel und einen Vizelandesmeister erringen. Der Erfolgslauf der COMPACT-Teams setzte sich auch bei den darauffolgenden Staatsmeisterschaften fort, bei denen alle qualifizierten Mannschaften in den Medaillenrängen landeten. Mit drei Staatsmeistertitel in den Altersklassen U12-männlich, U14-männlich und U18-weiblich, zwei Vizestaatsmeistertiteln in den Altersklassen U12-weiblich und U16-männlich, sowie einer Bronzemedaille in der Altersklasse U18-männlich kürte sich die Union COMPACT Freistadt erneut zum erfolgreichsten österreichischen Verein im Nachwuchsfaustball. Das ohnehin schon sehr erfolgreiche Vorjahr konnte damit nochmals übertroffen werden. „Die Weichen für eine positive die Zukunft des Faustballsportes in Freistadt sind damit gestellt“ freut sich Sektionsleiter Wolfgang Aichberger.

 

Schreibe einen Kommentar