Freistadt will ersten Championscup-Titel in der Halle!

Am kommenden Wochenende findet der 2018 EFA Men’s Championscup Indoor in Brettorf/GER statt.
Ziel ist im heurigen Jahr der erste Titel in diesem Bewerb.
 
Unter neuen Vorzeichen steht das diesjährige Halbfinale der Freistädter gegen Pfungstadt/GER. Die Hessen, die auf Hauptangreifer Patrick Thomas verzichten müssen, verstärkten sich zwar mit Nationalteamspieler Steve Schmutzler, sind aber in dieser Formation sicher bezwingbar.
 
Nach der deutlichen Finalniederlage im Vorjahr, soll nun die Revanche in Brettorf glücken.
 
Gegner in einem möglichen Finale sind Diepoldsau oder Brettorf. Abwehrspieler Michael Kreil sagt dazu:” Brettorf ist sicher als leichter Favorit einzustufen. Gerade mit dem Heimpublikum im Rücken kann diese Mannschaft noch einmal einen Gang hinaufschalten. Sollten wir im Finale auf Brettorf treffen, kennen wir das Hallenspiel des Gegners kaum, da wir noch nie auf sie getroffen sind.”
 
Für Jean Andrioli & Co hat natürlich zuerst das Halbfinale oberste Priorität.
Kapitän Andrioli:” Pfungstadt muss zwar auf Patrick Thomas verzichten, hat aber eine der besten Abwehrreihen der Welt. Außerdem kann Schmutzler beinahe jeden Angriffsball spielen und ist aus allen Lagen brandgefährlich. Nur mit einer Topleistung wird der Finaleinzug gelingen.”
 
Am Freitag, 12.Jänner, um 18:00 treffen die Freistädter auf den Seriensieger aus Pfungstadt.
 
Foto: Stefan Gusenleitner
Beschreibung: Jean Andrioli will in Brettorf jubeln