Freistädter Tobias Hofer schafft Sprung ins Jugendnationalteam

2013_04-27 TobiasHofer01Mittlerweile 7 Jahre ist es her, dass die Union Compact Freistadt einen Spieler im österreichischen Jugendnationalteam stellte. Mit dem 16-jährigen Tobias Hofer kämpft das junge Freistädter Talent um einen Fixplatz für die Heim-Jugendeuropameisterschaft, die heuer von 13. bis 15 Juli in Vöcklabruck über die Bühne geht.

„Tobias trainiert mittlerweile seit 2 Jahren mit der ersten Mannschaft und stemmt sich in der Abwehr gegen die Schläge von Nationalteamschläger Jean Andrioli. Durch seinen Kampfgeist und seine großartige Entwicklung durfte er in der vergangenen Saison seine ersten Einsätze in der Bundesliga feiern.“, lobt Trainer Woitsch den Werdegang des Freistädter Jugendnationalteamspielers.

Die ersten Auftritte in der Bundesliga gingen auch beim Trainerduo des U18-Teams Michael Bachl und David Binder nicht spurlos vorüber. Somit wurde Tobias Mitte März in den erweiterten Kader einberufen. In Summe wird der große Kader von 20 auf 10 Spieler reduziert, welche die Heim-EM bestreiten werden. Die erste Reduktion überstand Tobias ohne Probleme. Beim Vorbereitungsturnier in Graz wurde der Kader auf 13 Personen reduziert.

Die endgültige Nominierung der 10 EM-Fixstarter findet beim Trainingslager in Haslach statt, wo die Nationalmannschaft zu Pfingsten ein Turnier bestreiten wird.