Faustball: Union Freistadt holt „Compact“ als neuen Partner an Bord

CompactSponsorNach 25 Jahren Zusammenarbeit zieht sich Schick Logistik aus dem Faustballgeschehen zurück. Der Führungsriege der Freistädter Sektion Faustball gelang es, den Linzer Projektentwickler und Bauträger „Compact“ als neuen Partner mit an Bord zu holen. „Um weiterhin auf sportlicher Ebene ausgezeichnete Leistungen zu liefern, bedarf es einem starken Partner an der Seite. Mit Compact sind wir für die Zukunft bestens gerüstet.“, so Unionobmann Karlheinz Kaufmann zum neuen Sponsor der Union Compact Freistadt.

Dass Compact mit den Freistädter Faustballern auf ein gutes Pferd setzt, zeigen die großen Erfolge innerhalb der letzten 9 Jahre. Mit 2 Staatsmeistertiteln, 2 IFA-Cup-Siegen, 3 Europacupsiegen, dem Weltcupsieg und diversen Jugendstaatsmeistertiteln zählen die Mühlviertler zur Elite im Faustballsport. Vergangenen Mittwoch nahm Kapitän Jean Andrioli die neuen Trikots stellvertretend für den Verein von Compact Geschäftsführer Bmst. Heimo Wenigwieser entgegen. „Wir sind stolz, mit einer Spitzenmannschaft wie der Union Compact Freistadt zusammenzuarbeiten und freuen uns auf eine spannende und erfolgreiche Saison.“, so Wenigwieser.

Somit startet das Team rund um Kapitän Andrioli mit neuem Sponsor und neuem Look in das erste Heimspiel der Frühjahrssaison. Am Samstag, 27. April 2013, um 15:00 Uhr wird das Spiel zwischen Union Compact Freistadt und ASKÖ Artina Laakirchen von Schiedsrichter Reinhard Hübner angepfiffen.