Zwei neue Bundesschiedsrichter aus Freistadt

v.l.n.r.: Ausbildungsreferent Wolfgang Weiß, Dominik Hennerbichler, Ulrich Eder
v.l.n.r.: Ausbildungsreferent Wolfgang Weiß, Dominik Hennerbichler, Ulrich Eder

Dass die Union Schick Freistadt auf sportlicher Ebene im Faustball ein Schwergewicht darstellt, ist weitgehend bekannt. Doch auch auf Schiedsrichterebene ist Freistadt mit Bundesschiedsrichter Rudolf Sengstschmid seit Jahren stark vertreten.

Um auch in den nächsten Jahren im Bereich der Schiedsrichter gut aufgestellt zu sein, haben nun die beiden Freistädter Dominik Hennerbichler und Ulrich Eder den Bundesschiedsrichterkurs absolviert. Am vergangenen Samstag mussten beide ihr Können bei den österreichischen Staatsmeisterschaften der männlichen U18 unter Beweis stellen und sorgten hier für Ordnung.

„Alle der sieben Anwärter waren bestens vorbereitet und es freut mich, sieben neue Kollegen zur bestandenen Prüfung beglückwünschen zu dürfen!“, kam gleich das erste Lob von ÖFBB-Ausbildungsreferent und Bundesschiedsrichter Wolfgang Weiß.