OÖ-Cup Viertelfinale: Freistadt zieht ins Halbfinale ein

2011-06-06 OÖ-Cup vs SchwanenstadtUnion Schwanenstadt (1.LL) – Union Schick Freistadt (1.BL)

2:4

(13:15, 11:9, 9:11, 11:3, 7:11, 5:11)

Nachdem die Freistädter in der Bundesliga bereits das Halbfinale fix in der Tasche hatten, mussten sie auch im OÖ-Cup nachziehen. So fuhren die Mühlviertler diesen Montag nach Schwanenstadt, um dort das Viertelfinale gegen die Mannschaft der 1. Landesliga zu bestreiten.

Die sechs OÖ-Cup-Stammspieler Tobias Hofer, Herbert Prückl, Franz Raffaseder, Klaus Thaller, Jean Andrioli und Thomas Leitner wurden bei diesem Spiel vom Angreifer Peter Augl verstärkt. Die Freistädter kamen bei heißen Temperaturen nur langsam ins Spiel. In den Anfangsphasen der Sätze spielten die Messestädter immer konzentriert auf. Doch in den Schlussphasen waren die Spieler mit dem Kopf nicht bei der Sache, sodass es in den ersten drei Sätzen zu heiß umkämpften Satzbällen kam. Erst zum Schluss des Spiels ging der Knopf so richtig auf und Spielaufbau sowie Ballverwertung klappten ohne Probleme.

“Mit Fortdauer konnten wir dem Spiel immer mehr unseren Stempel aufdrücken. In zwei Wochen wollen wir im Halbfinale beweisen, dass wir den OÖ-Cup heuer nach Freistadt holen wollen!”, fiebert Neo-Kapitän und Jungtalent Tobias Hofer dem Spiel entgegen.