Mit gleich 2 Mannschaften waren die Freistädter Stockschützen am Freitag, dem 7.7.17, beim Pokalturnier in Langschlag am Start. Dass die dortigen Freibahnen für unsere Schützen ein gutes Pflaster sind, wurde durch Turniersiege und Stockerlplätze in den letzten Jahren immer wieder unter Beweis gestellt. Auch diese Mal lief es für beide Mannschaften sehr gut. 18 Teams kämpften in zwei Neunergruppen um jeweils einen Platz unter den ersten Dreien, der auch den Finaleinzug und somit ein weiteres Platzierungsspiel bedeutete. Sowohl Team FR-1 mit Hubert Stadler, Franz Hackl, Wolfgang Kapeller und Robert Satzinger, als auch Team FR-2 mit Robert und Josef Grabmüller, Dominik Wimberger und Hubert Pirklbauer, gab in der Vorrunde jeweils nur ein einziges Spiel ab, und standen nach der Vorrunde bei einen Punktestand von 14:2. Unsere Mannschaft 1 belegte damit den zweiten Vorrundenplatz in ihrer Gruppe und zog damit ins kleine Finale ein. Team Freistadt 2 holte sogar den ersten Platz in ihrer Gruppe und sicherten sich damit den Einzug ins große Finale, wodurch sogar der Turniersieg noch in Reichweite schien. In den Finalspielen lief es dann nicht mehr so gut, beide Spiele gingen leider verloren, was aber der Freude über Platz 2 und 4 im Endklassement keinen Abbruch tat. Den Turniersieg holten sich mit den Hausherren die Stocksportler aus Langschlag.

Wir gratulieren unseren Schützen zu den hervorragenden Platzierungen!

Endergebnis Pokalturnier Langschlag 7.7.2017

Ergebnisliste Gruppe-1 Pokalturnier Langschlag 7.7.2017

Ergebnisliste Gruppe-2 Pokalturnier Langschlag 7.7.2017

 

 

 

0 Kommentare

Sie können als erster einen Kommentar hinterlassen.

Hinterlasse ein Kommentar