SONY DSCHeuer waren 11 Moarschaften für das traditionelle Hobbyturnier gemeldet. Leider regnete es zu Beginn und deswegen konnten die benötigten Außenbahnen nicht benützt werden. Dieser Umstand konnte den Spielern die gute Stimmung aber nicht vermiesen, da auch nicht unbedingt der Siegeswille im Vordergrund stand, sondern eigentlich Spaß und gute Laune. Den Wanderpokal bzw. die Wanderstatue konnten sich die „Sandler Buam“ vor der Moarschaft „Baccadi“ lediglich durch die Stockquote von nur 0,043 holen. Als Turniersieger hatten sie das Anrecht, als erster einen Preis zu ziehen, wobei unserem „Lucky“ das Glück nicht so hold war. Sehr erfreulich war für uns das steigende Interesse der Jugendlichen, dieses von Mal zu Mal mehr wird.

Super Sache bis zum nächsten Mal!

Ergebnisliste Hobbyturnier 27.06.2015