Mussten sich die Freistädter Faustballer noch vor genau einem Monat bei heißen Temperaturen auf dem brasilianischen Rasen beweisen, ist es am kommenden Wochenende wieder an der Zeit die Bälle in der Halle zu versenken. Am Samstag um 17:00 Uhr starten die Schick-Jungs in der Freistädter Sporthalle gegen die Tigers aus Vöcklabruck und dem FSC Wels 08 in die neue Hallensaison.

„Letztes Jahr machten wir uns während der gesamten Hallensaison wegen der Finalveranstaltung in der eigenen Halle einfach zu großen Druck, sodass unsere Leistungskurve zum Saisonende hin abfiel. Diesen Fehler wollen wir nicht nochmal machen. Deswegen die oberste Devise – Einfach locker drauf los spielen und Spaß am Spielen haben.“, will Trainer Andreas Woitsch die ehrgeizige Truppe etwas am Boden halten.

Nachdem Routinier Christian Huber nach dem Weltcup seine Karriere beendete, stellen die Messestädter einen Kader von sechs Spielern. Jedoch wollen die Freistädter ihr Jungtalent Tobias Hofer näher an die Mannschaft heranführen, der bereits den OÖ-Cup mit der ersten Mannschaft bestritt und sich gut entwickelt. Kapitän Jean Andrioli dazu: „Tobias ist erst 16 Jahre und benötigt die Herausforderung, um sich weiter steigern zu können. Diese Chance möchten wir ihm bei dem ein oder anderen Spiel geben!“.

Anfängertraining gestartet – Union sucht Talente der Zukunft

Um auch weiterhin auf diesem Toplevel spielen zu können, bedarf es an genügend und talentiertem Nachwuchs. Deswegen veranstaltet die Union Schick Freistadt zusätzlich zu den anderen diversen Jugendtrainings (U12, U14, U16) gesondert ein Anfängertraining. Dieses findet jeden Freitag von 14:30 – 16:00 Uhr unter der Leitung von Peter Augl und Andreas Woitsch im neuen Turnsaal des Gymnasiums statt. Bei Interesse oder Fragen steht Sektionsleiter Wolfgang Aichberger telefonisch unter 0664/5041331 gerne zur Verfügung.