Roland FlautnerUNION-Skirennläufer und Tourenguide Roland Flautner stürzte am Freitag, 09. April, von einer Felswand fast 100 Meter in den Tod. Das Drama ereignete sich vor den Augen eines Kollegen: demnach stürzte der 24-jährige Leopoldschläger beim Umhängen auf ein weiteres Seil in die Tiefe.

Die UNION Freistadt trauert um einen aktiven, erfolgreichen Sportler und guten Freund. Unser Beileid gilt der Familie und den Angehörigen des Verstorbenen.

Am Sonntag, 11.04. sowie am Montag, 12.04 wird jeweils um 19:30 in der Kirche Leopoldschlag gebetet. Das Begräbnis findet am Dienstag, 13.04. um 14:00 Uhr in Leopoldschlag statt.

Zum Krone-Zeitungsartikel.

 

4 Kommentare

  1. Chriss sagt:

    Mein Beileid der gesamten Flautner-Familie!!

  2. Gerhard Hauzenberger SSU St. Johann/Wbg. sagt:

    Und immer sind irgendwo Spuren seines Lebens:
    Gedanken, Bilder, Augenblicke und Gefühle.
    Sie werden uns immer an Ihn erinnern und Roland dadurch nie vergessen lassen.

    In aufrichtiger Anteilnahme im Namen der SSU St. Johann

  3. Haider Heinz ASKÖ St.Georgen/Walde sagt:

    Mein Beleid der Familie Flautner , wünschen Euch viel Kraft, den Schmerz und das Leid ertragen zu können.
    Wir fühlen mit Euch.

  4. Haider Heinz ASKÖ St.Georgen/Walde sagt:

    Mein Beleid der Familie Flautner , wünschen Euch viel Kraft, den Schmerz und das Leid ertragen zu können.
    Wir fühlen mit Euch.